Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Technik & Training / Re: Video review
« Letzter Beitrag von NamenloserHeld91 am Heute um 07:48 »
Das T muss stehen bleiben, die Arme bewegen sich nicht.

Schau mal bei http://www.traditionelles-bogenschiessen.at/ > Schiessen im Gelände, dort werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt.

Ich hab auf der Seite jetzt nichts gefunden was mir jetzt genau hilft. Sieht aber auf den Bildern so aus als würden die mit der Hüfte arbeiten. Was mir hier wieder auffällt ist das der Vorarm nicht ganz Perfekt in einer Line ist. Gibt es da eine Toleranz?

Zitat
Die Frage kommt immer wieder auf, weshalb ich sie an anderer Stelle schon so beantwortet habe:
"Viele drücken auch gern den Pfeil mit dem Zeigefinger gegen den Bogen. Das halte ich für sinnvoll, wenn es nur darum geht, sanft den Pfeil auf dem Daumen der Bogenhand zu halten. Mehr Druck führte bei mir immer zu einem deutlich schlechteren Ablass. Daher schieße ich am liebsten ohne mit dem Zeigefinger gegen den Pfeil zu drücken, wenn ich kann." Quelle.
Zusatz: Wenn der Pfeil automatisch von der Bogenhand fällt, dann ist was faul. Wenn man sich nicht verrenkt, geht das problemlos ohne dagegen zu drücken.

Ahh Scheisse das war locker ein Monat den ich mir sparen hätte können. Tja wer lesen kann ist im vorteil. Danke wird noch mal zusätzlich Stabilität bringen.
2
Suche / Re: 3 D Tiere gebraucht/reparaturbedürftig/selbstgebaut
« Letzter Beitrag von zebra am Heute um 07:18 »
http://www.3d-to-do.de/
Sieh dir mal diese Seite an . Günstig , leicht und lange haltbar . Wir haben einige dieser "Tiere" und haben noch keins entsorgen müssen .
Gruß Herbert
3
Parcours / Parcours in Dänemark und Südnorwegen?
« Letzter Beitrag von Toxophilia am Heute um 06:46 »
Hallo Ihr Lieben,

nächstes Jahr Mai/Juni gehts nach Dänemark und Süd-Norwegen. Und natürlich mit dem Bogen, ohne geht es bei mir nicht  :green:. Kann mir jemand dort (gute) Parours empfehlen?

Besten Dank im Vorraus,
alle ins Kill
Toxophilia
4
Suche / Re: 3 D Tiere gebraucht/reparaturbedürftig/selbstgebaut
« Letzter Beitrag von 0815 am Heute um 00:10 »
Zu kostspielig? Ich bin ja auch Schwabe aber 3D kostet nunmal Geld.
Wenn es nur wenige Leute sind dann kauft normalerweise jeder ein Tier oder man legt zusammen. Viel wichtiger sind dauerhafte Tiere, also Teile mit viel Schaum fuers Geld.
Selbst selbstgemachte Tieren haben recht hohe Materialkosten.
Nur ganz selten kann man was aus Abfallschaumstuecken zusammenkleistern. Selbst da muss man noch den passenden Kleber und Farbe kaufen und die Haltbarkeit ist gering.
Die Reparatur von 3D Tierem ist auch nicht ganz billig. Alle Billigmaterialien sind nicht dauerhaft oder kleben am Pfeil. Ich habe gerade welche mit dem Magic Target Fix Schaum repariert und der Schaum haut mich fuer das Geld nicht vom Hocker. Da gibt es jetzt einige neuere Schaeume in der Dose mit Flex und FlexFoam von Smooth on, aber der ist auch nicht billig.
5
Armschutz, Köcher und mehr / Re: Tab
« Letzter Beitrag von duro am Gestern um 22:22 »
Black Widow Tab. 3 Lagig. (wie gutes Toilettenpapier  :whistle:)
Ich mag es, dass jeder Finger einzeln arbeiten kann und es nicht nur ein "Lappen" ist
Quasi die besten Eigenschaften aus Handschuh und Tab

Duro
6
Bogentalk & -beratung / Re: welchen preiswerten Langbogen / Holzpfeil ?
« Letzter Beitrag von Clout am Gestern um 20:45 »
Hallo Josef,

was hältst du davon, wenn du einmal Kontakt zu Bogenschützinnen/Bogenschützen in deiner Umgebung aufnimmst, in meinen Anfängen hat es mir sehr geholfen, von Kollegen was zu erfahren die schon länger dabei sein, das macht ja auch viel mehr Spaß mit mehreren mal einen Parcour zu besuchen und dort den ein oder anderen Bogen auszuprobieren !

Ich rate dir auch davon ab, Carbonpfeile dort zu verschiessen wo Viehfutter geerntet wird, wer einmal Carbonsplitter in den Fingern hatte, weiss wovon ich spreche, diese sollten dann doch nicht in die Speiseröhre irgendwelcher Vierbeiner zu gelangen !

Ein Bogen ist schnell gekauft aber man ärgert sich dann doch, wenn man im nachhinein etwas besseres hätte kriegen können, also Probeschiessen ist schon sinnvoll  :D

Viele Grüße

Jörg


 
7
Suche / Re: 3 D Tiere gebraucht/reparaturbedürftig/selbstgebaut
« Letzter Beitrag von tegribogen am Gestern um 19:37 »
Hallo 0815,
gut gemeint :!: :!:. Aber...für unsere "kleine" Gruppe zu aufwändig/kostspielig.

Hallo Dubedidu,
danke für den Tip !! Frag ich mal nach.
8
Biete / Re: Biete Bücher
« Letzter Beitrag von Simon Thumb am Gestern um 19:21 »
Reflexbogen reserviert.
9
Biete / Re: Biete Bücher
« Letzter Beitrag von Simon Thumb am Gestern um 17:23 »
Grayson reserviert.
10
Biete / Biete Bücher
« Letzter Beitrag von Simon Thumb am Gestern um 16:31 »
Um meine platzenden Bücherregale zu entlasten, und weil Weihnachten auch nicht mehr weit ist, biete ich euch eine Auswahl an Bogensachbüchern. Damit könnt ihr dann eure Liebsten missionieren, es euch in der dunklen Jahreszeit im Warmen bequem machen, da es in der Werkstatt eh zu kalt wird.

Kay's Thumbring Book (auf Amazon: 49,50€ ...)
Zustand: Gepflegt -> 12€

Arab Archery, von Nabih Amin Faris und Robert Potter Elmer (NP 18€)
Zustand: eine kleine Macke. -> 10€

Persian Archery and Swordsmanship von Dr. Manoucher Moshtagh Khorasani (NP 128€)
Zustand: Gepflegt. -> 80€

Reflexbogen - Geschichte und Herstellung von Michael Bittl, Fritz Eicher, Bob Kooi ... und vielen mehr. (NP 48€)
Zustand: Gepflegt. -> 30€

Bogen Pfeile Köcher aus sechs Kontinenten - Die Charles E. Grayson Sammlung. (NP 34,80)
Zustand: Eine Macke im Einband. -> 20€

Wenn eine Abholung nicht möglich ist, Verschicke ich auch. Dann kommt noch das Porto und Verpackungskosten nach Wunsch dazu. Das heißt Buchsendungsporto +1€ für eine passendes Luftpolstercouvert, wenn das Buch weniger als 1kg wiegt. Sonst als Päckchen.

Fotos folgen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10
SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.024 Sekunden mit 10 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen