Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Suche / Re: Befiederungsgerät
« Letzter Beitrag von Steve.bsfd am Heute um 18:27 »
ich habe ein Decut P-Nexus. Gibt es in vielen Shops unter € 30,-. Bin sehr zufrieden damit  :) Bei diesem Preis erübrigt sich ggf. Deine Anfrage zu einem gebrauchtem  ;)
2
Turniere / Re: 8. Turnier am Steinhöhlchen am 23.6+ 24.6. in 61250 Usingen
« Letzter Beitrag von AST am Heute um 17:45 »
Danke, Doro.
3
CP Zubehör und mehr / Re: Neues Visier mit Entfernungsmesser von IQ
« Letzter Beitrag von 0815 am Heute um 17:18 »
Fuer die Compounder, die nicht jagen und z.B. nur Scheibe schiessen, wie wahrscheinlich 99.5% der Compounder in Europa:
Welche Herausforderung ist das Bogenschiessen ueberhaupt noch wenn dieses Teil fuer Wettkaempfe zugelassen wird???
Pures Kraft/Bewegungstraining den Bogen 40 mal ueber den Pivot-Point zu ziehen?
Werden die Entfernungen jetzt versechsfacht? Die Anzahl der Parcours auf denen Compound zugelassen wird schrumpft auf ein paar wenige zusammen Problem: Dann spielen die momentanen Umwelteinfluesse aber eine groessere Rolle auf das Trefferbild als man sich das so vorstellt.
Der Unterschied zwischen gewinnen und verlieren besteht dann also darin, beim Seitenwind Glueck gehabt zu haben?
Und was soll so ein Teil auf der Jagd zu suchen haben? Dieses Teil widerspricht jeder Jagdethik. Von irgendwelcher Fairness kann da keine Rede mehr sein.
Pfui Teufel! Jetzt kommt gleich das feuerwaffenargument....
Nur um das nochmal mit den Feuerwaffen in den Vergleich zu setzen: in ganz vielen Bundesstaaten sind fuer die Feuerwaffensaison auf Weisswedelhirsch nur Flinten erlaubt.
Wenn man mit einem Flintenlaufgeschoss (slug) schiesst, dann ist das Teil nach rund 130m am Boden angekommen.
Der Grund ist Sicherheit. Gewehre sind nur in den Magnumpistolenkalibern zulaessig. Jagddistanz unter 100m, weil das nicht viel power dahinter ist. Bsp. sind die Unterhebelrepetierer in.357 und .44.
Regulare Kaliber wie .308 oder 30-06 sind nur auf private Land zugelassen und erst seit 2 Jahren. Meines Erachtens braucht es nur einen oder 2 Unfaelle und dann sind die wieder weg.
Lange rede kurzer Sinn: Die Bogenindustrie versucht den Bogen dem Gewhr fuer die Jagd ebenbuertig zu Machen. Sie uebersieht, dass sie laengerfristig am eigenen Ast saegt, auf dem sie sitzt.  Wird der Bogen ebenbuertig, dann werden alle Saisons gekuerzt und der Markt wird einen tiefen Einbruch erleben. Denn wir sind ja "Sportjaeger" und keine "Jaeger und Sammler".

 

 
4
Suche / Befiederungsgerät
« Letzter Beitrag von McLachlan am Heute um 16:43 »
Hallo
Ich suche ein befiederungsgerät
Bitte Alles anbieten am besten mit Bild und preis
Vielen Dank
5
Auch nicht schlecht Andi.
Die Webseite hätten sie aber besser gestalten können.....
6
Turniere / Re: 8. Turnier am Steinhöhlchen am 23.6+ 24.6. in 61250 Usingen
« Letzter Beitrag von Doro am Heute um 16:35 »
Dann hier mal meine "qualfizierte Antwort": Äääähm, ja also,.... :red:

.... da müssen wir nochmal intern drüber reden. Die Frage kam bisher noch nie auf.  :whistle:

Aber eine wirklich qualifizierte Anwort kommt auch noch, spätestens morgen.

Gruß,
Doro

PS: Aktueller Stand: 93 Meldungen, sehr fein. Es dürfen dann gerne noch ein paar mehr werden. Wir haben großes vor. Details dazu gibt es in der nächsten Zeit immer wieder mal.

7
Bogenbau / Re: Speedtest beim Bogen / Materialeinfluss
« Letzter Beitrag von AST am Heute um 16:09 »

the riser and damn...this bow is real fast! 205 fps at 8,62 grain/pound. Just a badass bows!
 Drawlenght: 27,5 inches
 Drawweight: 40 pounds
 Stringlenght: 55 inches
 Weight: 720 gramms
 Limbs made of: Carbon, bamboo, carbon-core, blackglass
 Tips made of: Carbon, padouk
 String: 12 strand-fastflight-endless (BSY 8125)
 Speed: 205 fps @ 8,62 grain/pound

So hab heut mal einen RCBS Ammomaster Chronograph verwendet und mal
einen Kodiak Magnum 45#@28 getestet
und den damn superbad ass mega fast rocket luncher K1 master of all bows (Laut Fachhändler hat der Bogen 47#@27.5) verglichen

Pfeile: GT Ultralight Endrada
370gn:
Kodiak Mag                                                                                   ~183 f/sec
damn superbad ass mega fast rocket luncher K1 master of all bows   ~185 f/sec

304gn:                   
Kodiak Mag                                                                                   ~195 f/sec   
damn superbad ass mega fast rocket luncher K1 master of all bows   ~197 f/sec

ich hab ja den Pfeil mitbekommen vom Speedtest der hat 290gn laut meiner Messung ( Speed: 205 fps @ 8,62 grain/pound)
macht allerdings bei mir 7.25 gpp oder 6.17gpp je nachdem welche Pfundangabe


Dieser Beitrag wurde aus dem falschen Thread herüberzitiert...
8
CP Zubehör und mehr / Re: Neues Visier mit Entfernungsmesser von IQ
« Letzter Beitrag von Sabiji am Heute um 16:01 »
Ick wüsste ooch nich watt an dem Dingens schlümm ist! In Autos wird jeder Sensor-Scheiß verbaut, durch Studentenbuden eiern Saugroboter, für jeden Dreck gibt´s ne App und bald auch die "Alexa, wische mir den A... ab!"-Funktion. Alles voll in Ordnung und must have!

Also, alles cool!
9
Turniere / Re: 8. Turnier am Steinhöhlchen am 23.6+ 24.6. in 61250 Usingen
« Letzter Beitrag von AST am Heute um 15:47 »
Es geht hier um eine Verständnisfrage hinsichtlich der Bogenklassen? Es geht nicht ganz klar aus der Ausschreibung hervor!

Was ich hier wann und wo mache, spielt dabei eigentlich keine Rolle....

Ich denke ja mal, dass noch qualifizierte Antworten kommen :)
10
Hallo

Na, wieso dann nicht gleich das Leistungsfähigste auf dem Markt?
http://acsbows.com/id154.html

MfG
        Andi
Seiten: [1] 2 3 ... 10
SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 10 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen