Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Zubehör / Re: Wer baut mir 'ne Sehne?
« Letzter Beitrag von AST am Heute um 10:42 »
Also ich bau meine Sehnen selber....da das kein Hexenwerk ist, empfehle ich das allen Bogenschützen.

Der grösste Vorteil bei einem " Sehnenbauer" ist die Farbauswahl, da man als Privatperson sich nicht so viel Sehnengarn in unterschiedlichsten Farben auf Lager hält.


Der Bogensehnen - shop als Anbieter ist auch schon lange im Geschäft und ich habe noch nichts negatives gehört.
Die Sehnenschmiede wäre auch noch zu nennen, wobei ich persönlich mal schlechte Erfahrungen mit dem Betreiber hatte,  was aber nichts mit den Sehnen zu tun hatte.

2
Suche / Re: Hoyt Satori LH
« Letzter Beitrag von blackboom am Heute um 10:34 »
Schau mal hier............Name
Daniel

NACHRICHT SENDEN
Telefon
069911009009
Adresse
2700 Wiener Neustadt
Wiener Neustadt
Niederösterreich

Verkauft MT Linkshand und Orig. WA 40Lb
auf www. willhaben.at

gruß Rainer
3
über 600 Euro / Re: Hoyt HPX mit Uukha VX+
« Letzter Beitrag von urmeli am Heute um 10:22 »
Wegen dem Jaeger-Grip: die normale Version ist ähnlich dem Hoyt Ortho-Griff, die Version 2 ist anders geformt.
Komme mit dem Ortho nicht mehr zu recht, der Jaeger-Grip Version 2 ist für mich super

Andere Griff-Hersteller: JP Manufaktur und ARCH3RYDESIGNS
4
Zubehör / Re: Wer baut mir 'ne Sehne?
« Letzter Beitrag von Steppa am Heute um 10:20 »
Danke. Das ist so der "Sehnenbauer eures Vertrauens", ja?

Macht er ausschließlich Flämisch Spleiß?

//EDIT//

Schon gut, ich hab ihn selbst gefragt. ;)
5
über 600 Euro / Re: Hoyt HPX mit Uukha VX+
« Letzter Beitrag von Sabiji am Heute um 10:12 »
Mmmm...naja...ja...
Ich müsste die echt probieren können. Der ganz Breite erinnert verdächtig an den Hoyt Ortho. Aber diese Kante stört mich ungemein. Ich werde wahrscheinlich nicht die Top-Fita-Haltung dafür haben, dann stört diese Kante an sich gar nicht.

Ich säge am besten den Low-Grip aus meiner BW PCH und fummel den an den HPX. Mit dem komme ich am besten klar. :tu:
6
Zubehör / Re: Wer baut mir 'ne Sehne?
« Letzter Beitrag von Wolverine am Heute um 09:58 »
hier wird dir geholfen: http://stringwistler.blogspot.de
7
Zubehör / Wer baut mir 'ne Sehne?
« Letzter Beitrag von Steppa am Heute um 09:51 »
Hey ihr,

ich hab ja schon ein bisschen rumgelesen hier und es scheint mir, als hättet ihr hier jemanden der gute Sehnen baut? Ich hätte gerne eine. Mit bestimmten Farbwünschen und außerdem mit ganz bestimmten Dämpfern drin, die demjenigen vorab per Briefpost zukommen lassen wollen würde. Bekomme ich hier, was ich suche?

Grüße!
8
über 600 Euro / Re: Hoyt HPX mit Uukha VX+
« Letzter Beitrag von Absinth am Heute um 09:17 »
...
Ich mag den Druck mehr am Daumenballen und nicht, dass sich alles am Pivot-Punkt sammelt.

Hast du dich denn diesbezüglich schon mal mit einen Jager-grip beschäftigt und nebenbei gibt es die da gar in unterschiedlicher Höhe.!?


Beste Grüße,
Absinth
9
über 600 Euro / Re: Hoyt HPX mit Uukha VX+
« Letzter Beitrag von Sabiji am Heute um 08:20 »
Moin Dryad,
da siehst Du, was Du angerichtet hast... ;)

Vielleicht kannst Du Dich schwach erinnern, dass ich Dich wegen dem Gabrielgedöhns vor -zig Monaten mal an getextet hatte.

Vor der Anschaffung war ich unsicher, ob die Klappauflage für etwas "kräftigere" Pfeile nicht zu sensibel ist und auch beim Button war ich immer eine Kontermutter am Mittelteil gewöhnt, damit das Teil hält.
Meine Skepsis war völlig unbegründet. Ab und an klappt mir der Pfeil mal weg, wenn ich wie ein Bauarbeiter in die Sehne greife. Das Teil erzieht eben zu einer guten Technik beim Auszug. Mittlerweile denkt man nicht mehr drüber nach. Schmunzeln musste ich, als einer unserer Fita-"Profis" den Bogen auszog und der Pfeil drei mal seitlich runterflippte. Da sieht man, dass deren Klicker, der ja schön den Pfeil fixiert, durchaus diesbezüglich das Schlampen beim Auszug fördert.
Beim Button hätte ich nicht gedacht, dass ein Magnet-Button sich so fein regulieren lässt. Aber auch der ästhetische Aspekt ist nicht zu unterschätzen. Beide Komponenten sind top verarbeitet, tragen nicht dick auf und wirken fast minimalistisch. Ich würde das Zeug jederzeit wieder kaufen.

Unglücklich bin ich noch mit dem Griff. Das ist aber mein persönliches Empfinden. Noch beim Tiburon konnte der Griff nicht hoch genug sein. Mir war nicht klar, wie man vernünftig mit dem Originalgriff schießen kann. Mittlerweile hat sich wohl auch meine Grifftechnik verändert. Könnte mit dem Zuggewicht zusammenhängen. Ich mag den Druck mehr am Daumenballen und nicht, dass sich alles am Pivot-Punkt sammelt.
10
Biete / Re: Bearpaw Slick Stick, RH, 35#@28''
« Letzter Beitrag von Thorstein am Heute um 07:19 »
Noch mehr Bilder (u.a. sieht man die hellere linke und die dunklere rechte Seite) und ein Update.
Preis inkl. Versand nach D: 235,- €
Seiten: [1] 2 3 ... 10
SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 10 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen