Autor Thema: Spine 500 zu niedrig !?  (Gelesen 1254 mal)

Offline LikeAnAngel

  • Beiträge: 10
Spine 500 zu niedrig !?
« am: 13.02.18, 21:16 »
Hi, Ich bin neu im Forum und genauso ein Neuling beim Bogenschießen. Ich habe mir nun mein ersten Bogen bestellt und zwar den Wildcat plus mit einer Gesamtlänge 70" und 26#. ich habe mir den in einem Waffenladen hier im Ort bestellen lassen, der auch Pfeile da hat aber nur in 2 Varianten. Eine Holz und eine Carbon mit 500er spine. der Verkæufe meint wohl das der Spine in Ordnung geht, ich bin der Meinung der Wert sollte eher doppelt so hoch, also so bei 1000 liegen ? Kann ich mit so einem Pfeil trotzdem für die ersten Tage bis ich andere hab schießen ? Der Verkäufer hat jetzt auf mich so den Eindruck gemacht als hätte er nicht wirklich viel Ahnung...

Offline Esteban

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 2.584
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #1 am: 13.02.18, 21:21 »
Viel zu steif, der hat wirklich keine Ahnung. Oder er hat dir den Mist mit Vorsatz verkauft. 1000 hört sich deutlich besser an.
No captain can do very wrong, if he places his ship alongside that of the enemy ( Horatio Nelson, Battle of Abukir, 1798)

Offline LikeAnAngel

  • Beiträge: 10
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #2 am: 13.02.18, 21:26 »
Danke, also lag ich doch richtig. die Pfeile sind zum Glück noch nicht gekauft. Der Bogen kommt auch erst noch, Freitag warscheinlich. Also bestelle ich mir da lieber andere...dann sollte ich von denen am besten gar kein nehmen ?!

Offline ErikL

  • Beiträge: 54
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #3 am: 13.02.18, 21:33 »
wie lang is denn dein Auszug ?

Offline Wolverine

  • Beiträge: 5.459
  • Blackhill Bowhunter, rapidus subitus mellitus
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #4 am: 13.02.18, 21:34 »
Danke, also lag ich doch richtig. die Pfeile sind zum Glück noch nicht gekauft. Der Bogen kommt auch erst noch, Freitag warscheinlich. Also bestelle ich mir da lieber andere...dann sollte ich von denen am besten gar kein nehmen ?!



das würde ich auch so sehen :tu:
Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.

Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Martin

suum quique

Offline LikeAnAngel

  • Beiträge: 10
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #5 am: 13.02.18, 21:47 »
Alles klar, dann bestelle ich mir lieber welche die auch passen. Vorschläge?

@ErikL : leider weiß ich mein Auszug (noch) nicht :S ... da gibt es doch ne Formel zum Ausrechnen Körpergröße /2,5 ? Wird aber auch nicht sehr konkret sein.

Offline ErikL

  • Beiträge: 54
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #6 am: 13.02.18, 21:48 »
nee das taugt nix... woher kommst Du denn ?

Offline LikeAnAngel

  • Beiträge: 10
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #7 am: 13.02.18, 21:53 »
wie messe ich mein Auszug denn bzw wie bekomme ich den raus ? Ich komme aus Schwäbisch Gmünd , liegt in Baden-Württemberg.

Offline AST

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 4.417
  • "Primitive" means FIRST - (not worst)
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #8 am: 13.02.18, 23:15 »
Für ne erste Einschätzung ist die Formel (Körpergrösse / 2,5) vollkommen ausreichend.

Deine persönliche Auszugslänge wird sich dann aus vielen verschiedenen Komponenten entwickeln (Körpermass, Schiessstil, Ankerpunkt,....).
"Primitive" means FIRST - (not worst)

Offline LikeAnAngel

  • Beiträge: 10
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #9 am: 13.02.18, 23:25 »
naja nach der Formel läge der Auszug dann bei 28,1".

Offline mk666

  • Beiträge: 847

Offline rabu

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 2.512
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #11 am: 14.02.18, 08:13 »
Also die 500er sind wie gesagt viel zu hart, der Spinewert ist also zu niedrig.
(Klassisches Zeichen für einen miesen Händler, nur 500er Pfeile da haben und behaupten die würden immer passen)

Dein Auszug ist also ungefähr etwas über 28" laut Formel.

Dann empfehle ich dir 30" lange Pfeile zu nehmen, dann hast du etwas Luft.

Bei den weichen Pfeilen hat man das Problem das die oft nur recht kurz sind, weil es Pfeile für jugendliche sind.

Ich würde dir den hier in 900er Spine und 30" Länge empfehlen:

https://www.targetpanic.de/Cross-X-Exordium-Pfeil-mit-Naturfedern-900

Günstig, robust, ein zuverlässiger Händler!

Wenn du fragen hast ruf da an, die Jungs kennen sich aus und drehen dir keinen Schrott an.

Für die "Versandkostenoptimierung" solltest du dich vorher fragen was du noch brauchst, Tab, Spannschnur, .....

Hast du jemanden der dir zeigt wie du sschiesst?
Das ist gerade zu Anfang wirklich wichtig.
Du hast dir auf jeden Fall schon mal einen guten Bogen für den Anfang ausgesucht!


Liebe Grüße
Ralf
Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
James Patterson in "Alex Cross - Blood"

Offline LikeAnAngel

  • Beiträge: 10
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #12 am: 14.02.18, 12:24 »
Mein Händler meinte auch ich bräuchte keinen Armschutz. Was sagt ihr dazu ?

Danke rabu, ich werde diese Pfeile dann warscheinlich nehmen. Ich habe leider niemand, der mir die Technik beibringt. Die einzigste Möglichkeit.. ein Bogenverein. Etwas Erfahrung habe ich, allerdings nicht viel.

Offline Lakeshooter

  • Beiträge: 25
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #13 am: 14.02.18, 12:32 »
Spätestens wenn du den ersten fetten Bluterguss am Unterarm hast, wirst du wissen, was du von deinem Händler zu halten hast.

Ich habe selbst nach einem halben Jahr mir noch die Sehne manchmal gegen den Unterarm gedonnert, und schieße auch heute noch mit Armschutz, denn man weiß ja nie. Kurze Ablenkung, Unachtsamkeit...
Und damals bei meinem ersten blauen Arm waren es nur ca. 25 Pfund Zuggewicht, heute bei 40+ probiere ich lieber nicht aus, wie dann der Arm aussieht :-)

500er Pfeile benutze ich derzeit für den Predator Hunter mit 44# da sind die für 26# sicher verkehrt, aber das wurde ja schon gesagt.
Nicht jedes Licht am Ende des Tunnel verspricht Hoffnung.
Es kann auch ein entgegenkommender Zug sein.

Offline Trasher

  • Beiträge: 598
  • Relax
Re: Spine 500 zu niedrig !?
« Antwort #14 am: 14.02.18, 12:35 »

Der Händler hat richtig Ahnung. :bash:
Oh, Lakeshooter war schneller! :)


Ich stimme mit LAkeshooter überein.
Wenn man die Technik beherrscht braucht man nicht unbedingt einen Armschutz.
Aber auch wenn  man mit einer sauberen Technik schisst, passiert doch der ein oder andere Fehler und gerade bei Anfängern lohn sich der Armschutz richtig!
Ich trage immer einen, denn ich muss mir den Schmerz nicht antun!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil wenn man die Fähigkeit besitzt den Inhalt zu verstehen

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 16 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen