Autor Thema: Centershot außer Flucht  (Gelesen 3043 mal)

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Centershot außer Flucht
« am: 31.12.17, 17:29 »
Moin, ich habe nun immernoch seit 1 jahr das selbe ''Problem''
mein Hoyt alphamaxx 32 schießt sehr gut, aber ich muss die Pfeilauflage so weit nach links stellen, dass, wenn man von hinten über die Sehne und die Pfeilauflage peilt, man denkt: F**k, was ist denn hier verkehrt. Der Pfeil kann doch eigentlich garnicht richtig geradeaus fliegen. :motz: :?:
Aber: Er tut es.
Stellt man die Pfeilauflage so ein, wie man es optisch für richtig empfindet, fliegt der Pfeil eine Kurve...
70lbs
400spine easton powerflight
30'' Auszug
125er grain Spitze
verdrehte Bogenhand ist ausgeschlossen.
Ich brauche euren Rat. Kein Camlean, neue Pfeilauflage ( Spot Hogg Premier) verschiedene Pfeile ausprobiert...
aaaaah Hilfe?! :bash:
habe auch ein Slomo Video gemacht, in der Hoffnung etwas zu sehen... im Anhang findet ihr es.
Vielen Dank für eure Mühe...
Achso, falls jemand in der nähe von Lauenburg ist, würde ich mich über ein Treffen sehr Freuen!

1. zip = video
2. Bild = so schießt er geradeaus
3. Bild = -''- besser erkennbar
4.Bild = so müsste er geradeaus schießen
« Letzte Änderung: 31.12.17, 17:32 von birkarcher »
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline Odu

  • Beiträge: 5
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #1 am: 31.12.17, 20:47 »
70lbs 30"Auszug da sollte 400er Spine deutlich
zu weich sein

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #2 am: 03.01.18, 11:07 »
Und welcher spine wäre da besser?
Ich wollte mir eh gerne neue Pfeile kaufen. Welche könnt ihr empfehlen... Die x10 protour sind schon sehr teuer... Und die gehen ja auch nur bis 320 glaube ich...
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline Woodchopper

  • Beiträge: 169
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #3 am: 03.01.18, 13:30 »
Auf dem Video fliegt der Pfeil doch super.
Du schreibst: ".. verdrehte Bogenhand ist ausgeschlossen."
Bist Du sicher, dass Du den Bogen nicht zu fest hältst? Du benutzt ja keine Bogenschlinge.
Ich schieße mit 63#, 29.3" einen 350ger Spine und schätze auch, dass ein Spine von 400 bei 30" und 70# zu weich ist.
Hast Du den Center (Walk-back) schon mal ausgeschossen?

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #4 am: 03.01.18, 14:09 »
Ich halte den Bogen quasi garnicht fest, erst nach dem Schuss. Nur durch den Druck gegen die innenhand.
Walk back habe ich sehr oft gemacht... Immer kam dort dieses Ergebnis heraus :(
Ich versteh das echt nicht mehr.
Gibt es in Hamburg jemanden, wo man damit mal hin kann, der sich auskennt?!
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline Absinth

  • Beiträge: 302
  • left handed
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #5 am: 03.01.18, 14:59 »
...
Gibt es in Hamburg jemanden, wo man damit mal hin kann, der sich auskennt?!

Dies sollte, kompetent, bei Archery Direct funktionieren...


Beste Grüße,
Absinth
nihil sine deo

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #6 am: 06.01.18, 20:24 »
Super, dann versuche ich es da mal. Habe gerade im Internet gelesen, dass soetwas durch den kabelabweiser kommen kann, kennt ihr diese abweisen, welche ein Gelenk haben und die Kabel nicht so sehr zur Seite ziehen?
Problem dabei ist wohl, dass die pfeilauflage dann weiter vor oder sowas gebaut werden muss... Würde mich über Erfahrungsberichte von euch freuen :)
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline Landbub

  • Beiträge: 82
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #7 am: 08.01.18, 00:30 »
Du scheinst kein Anfänger zu sein, drum ist diese Frage evtl überflüssig: der Pfeil schlägt nirgends an? Mal mit Knete getestet?

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #8 am: 08.01.18, 10:54 »
Ja, das hatte ich dann auch gedacht, daraufhin habe ich mir eine andere pfeilauflage gekauft. Habe eine highspeed Kamera Aufnahme gemacht und der Pfeil schlägt leider nirgends an.
Mit knete ??! Kenn ich garnicht die Methode.
Kennt denn keiner diese kabelabweiser mit Gelenk?? Habe mal ein Foto im Anhang angehängt...
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline Landbub

  • Beiträge: 82
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #9 am: 08.01.18, 11:31 »
Einfach eine dünne Knete "Wurst" an die in frage kommenden Kanten kleben. Darin zeichnen sich anschlagene Vanes sehr gut ab.

Offline ragnar

  • Beiträge: 250
  • Glauben ist das Gegenteil von wissen.
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #10 am: 08.01.18, 11:54 »
Ich bin zwar kein Compound-Experte, kann mich aber schwach an ein entsprechendes YT-Video erinnern.
Aus der Erinnerung zitiert: Bei "preiswerteren" Bögen mit gerader Kabelführung geht die Sehne nicht gerade nach vorn, sondern in einer leichten Wellenbewegung.
Der nun von dir eingestellte Offsetwinkel gleich dieses seitliche Moment aus.
... oder so ähnlich.
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
 Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
 (René Descartes)

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #11 am: 08.01.18, 12:05 »
Aah, alles klar, da hätte ich auch drauf kommen können...
Ja äh, das war mir schon klar, deshalb habe ich es ja hier reingepostet. Meine Frage ist nur, ob jemand Erfahrungen gemacht hat mit sowas und ob man dafür die pfeilauflage umbauen muss...?!
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #12 am: 08.01.18, 12:13 »
Und die wichtigste Frage wäre : Kann es sein, dass ich damit in den normalen centershot mit der pfeilauflage komme?!
Das ist so die letzte Idee, die ich dazu noch habe...
Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline birkarcher

  • Beiträge: 45
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #13 am: 08.01.18, 12:17 »
Das erklärt immerhin schon mal eine Frage....

Beschreibung

Das Arctec CPR-System (Cable Pressure Reducing System) reduziert die seitliche Verspannung der Cams bei Compoundbögen (Camlean). Camlean verursacht bekanntlich unter anderem horizontalen "nocktravel" (Links-/Rechts - Abweichungen des Pfeiles ausserhalb des "center" wärend der Beschleunigung). Das Arctec-CPR System kann diesen Effekt auf ein Minimum reduzieren, so dass der Pfeil deutlich gerader beschleunigt wird. Das Resultat ist die Verbesserung der Gruppierungen.

Die Druckentlastung des Kabelsystems reduziert ebenfalls deutlich messbar die Torsionskräfte, die in der Bogenhand wärend des Auszuges des Bogensentstehen. Der Kabelstopp reduziert Vibrationen im Kabel-System.
Der Winkel des CPR-Kabelabweisers ist stufenlos verstellbar. So kann das System an nahezu jeden Pfeil und Befiederungstypen angepasst werden,
ohne dass Kontaktprobleme mit den Kabeln und der Befiederung entstehen.

Compound : Hoyt Alphamaxx 32

Offline ragnar

  • Beiträge: 250
  • Glauben ist das Gegenteil von wissen.
Re: Centershot außer Flucht
« Antwort #14 am: 08.01.18, 12:23 »
Zitat
Das Arctec CPR-System (Cable Pressure Reducing System) ...
Ist wohl Marketing-Spech für deine abgeknickte Kabelführung.
Die Idee ist wohl, diese so einzustellen, das der "nock travel" minimiert wird.
Der Infinite Edge, den ich irgendwo rumliegen habe, hat sowas nicht.
Da hab ich einfach die Pfeilauflage verschoben, bis es für mich gepaßt hat - bin eben kein Compound-Experte.
Vielleicht hilft dir ein Fachmann (Fachgeschäft) weiter.
Wobei ich vorsichtig wäre. Der Alphamax ist wohl von 2009, da würde es mich nicht wundern, wenn dir der Händler stattdessen einen neues, VIEL besseres Modell aufdrängeln will ...
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
 Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
 (René Descartes)

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.065 Sekunden mit 19 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen