Autor Thema: Federn mit Laserbrenner schneiden  (Gelesen 974 mal)

Offline tombows

  • Beiträge: 11
Federn mit Laserbrenner schneiden
« am: 28.12.17, 18:13 »
Hab heute mal mit meinem neuen Laserbrenner aus dem gelben Reich experimentieren. 

Hab mir verschiedene Federformen gezeichnet und sie dann gebrannt.
Stinkt wie Sau aber lässt sich viel damit anstellen.  

Hier die youtube datei
https://youtu.be/dBNVROxqseg

Schönen abend 
tom

Offline tombows

  • Beiträge: 11
Re: Federn mit Laserbrenner schneiden
« Antwort #1 am: 28.12.17, 18:14 »
Hier noch das Bild von der fertig Feder

Offline Wolverine

  • Beiträge: 5.459
  • Blackhill Bowhunter, rapidus subitus mellitus
Re: Federn mit Laserbrenner schneiden
« Antwort #2 am: 28.12.17, 19:23 »
 :tu: auch eine gute Möglichkeit :tu:
Es gibt Menschen, die zeigen Dir immer wieder, wie Du niemals werden willst.

Bögen von Bavarian Longbow, Black Widow, Centaur, Martin

suum quique

Online AST

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 4.418
  • "Primitive" means FIRST - (not worst)
Re: Federn mit Laserbrenner schneiden
« Antwort #3 am: 28.12.17, 19:42 »
Da kannste bestimmt auch Federn mit unterschiedlichen Skylines machen...  :tu:
"Primitive" means FIRST - (not worst)

Offline walta

  • Beiträge: 1.265
Re: Federn mit Laserbrenner schneiden
« Antwort #4 am: 29.12.17, 05:54 »
gibts einen Link zum Brenner? Und welche Schutzbrille verwendest du?

Walta

Offline tombows

  • Beiträge: 11
Re: Federn mit Laserbrenner schneiden
« Antwort #5 am: 29.12.17, 09:21 »
Must mal in der Bucht nach K40 Co2 Laser schauen.

Da ist normalerweise ein Deckel drauf mit Sichtfenster,  ich hab den Deckel nur wegen des Filmes
offen gelassen.

Gruß tom

Offline Carpe Noctem

  • Beiträge: 880
Re: Federn mit Laserbrenner schneiden
« Antwort #6 am: 29.12.17, 15:29 »
Bitte nicht wiederholen. Ein CO² Laser arbeitet mit einer Wellenlänge von 10600nm das ist für das menschliche Auge unsichtbar.
Bei einer möglichen Blendung tritt kein Lidschlussreflex auf und das Auge wird irreparabel beschädigt. Dafür reicht schon eine Reflexion.
Oder eben mit einer Schutzbrille zB. von Laservision für die passende Wellenlänge arbeiten.
Ich arbeite mit Industrielasern mit einer Leistung von bis zu 4500W und bin Laserschutzbeauftragter in der Firma.

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 15 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen