Autor Thema: Video review  (Gelesen 14226 mal)

Offline Trasher

  • Beiträge: 610
  • Relax
Re: Video review
« Antwort #90 am: 08.12.17, 12:23 »
Ja, aber, aber lesen allein langt doch nicht wenn man den Inhalt nicht versteht.

Gutes Deutsch kann aber auch sehr anstrengend sein.

Erbamt euch seiner: :evil:

http://translate.google.com/translate?sl=de&tl=en&u=https%3A%2F%2Fwww.chinese-archery.de
Wer lesen kann ist klar im Vorteil wenn man die Fähigkeit besitzt den Inhalt zu verstehen

Offline Ralph

  • Beiträge: 235
Re: Video review
« Antwort #91 am: 08.12.17, 13:58 »
@ Trasher
 :anbet: :thanks: :welcome: :cool: :V: :rofl: :beer: :coffee: !!!!
"Über's Niederträchtige
Niemand sich beklage;
Denn es ist das Mächtige,
Was man dir auch sage." - Goethe, West.östl. Diwan, Buch des Unmuts

Offline NamenloserHeld91

  • Beiträge: 87
Re: Video review
« Antwort #92 am: 18.12.17, 11:24 »
Danke für die links! Muss nicht Englisch sein.

Simon wenn du ohne Daumen Ring schießt positionierst du die Sehne weiter vorne am Daumen?
Als halber Wikinger kannst du überhaut dein Osmanen Bogen auf höhe deines Kopfes ziehen?
Hab meinem 2 Meter Kumpel einen Bogen mit 34 zoll Auszug gegeben. Sieht aus wie Spielzeug in seiner Hand. Erreicht gerade so sein Ohr.

Was meint ihr ist es besser den Bogen bei gespannter Haltung leicht zu kippen?
Aus Trainings gründen ist bei mir gerade alles gerade.
Und außerdem ist im Verein echt rechts und links kein platz mehr.

Zitat
Gutes Deutsch kann aber auch sehr anstrengend sein.

Zitat
Bogenschießen bezeichnet nichts anderes als den Vorgang, einen Pfeil mittels eines Bogens und einer Sehne von einem Ort zu einem anderen zu transportieren.




Offline Simon Thumb

  • Beiträge: 139
  • narf
Re: Video review
« Antwort #93 am: 18.12.17, 11:44 »
Simon wenn du ohne Daumen Ring schießt positionierst du die Sehne weiter vorne am Daumen?
Die Sehne gehört immer an die selbe Position. Der Ring soll nur den Daumen entlasten.

Als halber Wikinger kannst du überhaut dein Osmanen Bogen auf höhe deines Kopfes ziehen?

Klar, warum auch nicht? Brustanker ist schließlich nicht osmanisch :whistle:
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

Offline NamenloserHeld91

  • Beiträge: 87
Re: Video review
« Antwort #94 am: 18.12.17, 13:25 »
Ahh okay da wo ich mit dem Ring ziehe ist ein nerv darunter. 

Zitat
Klar, warum auch nicht? Brustanker ist schließlich nicht osmanisch

Das meinte ich nicht. Pfuuu wie erkläre ich das. Ist der Auszug vom Bogen lang genug das du deine "Schnurrbart anker" überhaupt erreichst? Oder schwebt deine Hand vor deinem Gesicht?

Offline Simon Thumb

  • Beiträge: 139
  • narf
Re: Video review
« Antwort #95 am: 18.12.17, 18:57 »
Wenn der Bogen für den eigenen Auszug zu kurz ist, ist er einfach zu kurz. -> Klar erreiche ich nen Ankerpunkt im Gesicht. Alles andere fänd ich auch einfach nur unsinnig...
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

Offline NamenloserHeld91

  • Beiträge: 87
Re: Video review
« Antwort #96 am: 20.12.17, 22:54 »
Würde auf jeden Fall bescheuert aussehn. Du hasst sicher mal Armin Hirmer mit den mini Bögen schießen sehen hehe.
Wie viel Auszug hasst du den?

Hab vor einer weile mit der Eagle Claw Technik wieder begonnen.
Mein jetziger Bogen ist total ungeeignet dafür, aber ich denke mit der Technik kann man alles über 34 zoll Auszug besser kontrollieren.
So Frage: Muss man Katra bis zur "Achselhöhle" machen um den Pfeil richtig sauber zu lösen? Ich beobachte das die Pfeile doch recht stark an höhe oder power verlieren wenn ich versuch das Katra klein zu halten.
Aber wiederum finde ich, so viel Bewegung mit dem Bogen schwer konstante Schüsse hinzubekommen.
Mir fehlt glaub ich ein Element.

Fragen die mich einfach so interessieren:
-Kennt jemand ein link für Hornbögen mit langem Auszug?
-Ach und interessant wäre es auch, ob es Bögen mit längerem Auszug als 36 zoll gibt.
-Was hatten Englisch Langbögen im schnitt für eine Auszugslänge?

Offline Simon Thumb

  • Beiträge: 139
  • narf
Re: Video review
« Antwort #97 am: 23.12.17, 09:37 »
Ich hab so grob 32" Auszug.
Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass das Kippen des Bogens Einfluss auf den Ablass hat. Auch deine Beobachtung zum Pfeilflug mit und ohne Kippen sind ganz anders als meine.
Außerdem bekommst du Hornbögen für jede Auszugslänge, da es Maßanfertigungen sind.
Bögen mit längerem Auszug als 36" wären einfach nur länger als Bögen mit weniger als 36" Auszug, oder ein Yumi^^.
Elbs hatten eine Auszugslänge von meist 26-32" - je nach Zweck und Schütze.
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

Offline NamenloserHeld91

  • Beiträge: 87
Re: Video review
« Antwort #98 am: 07.01.18, 11:21 »
Zitat
Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass das Kippen des Bogens Einfluss auf den Ablass hat. Auch deine Beobachtung zum Pfeilflug mit und ohne Kippen sind ganz anders als meine.

Brauchst meinen Fieberglassbogen. Jeder Kraftverlust ist fatal. 40 Meter ohne das die Eagle Claw perfekt ist, und der Pfeil steckt am untersten rand des Zieles.

Muss der Daumen optimaler weise 90° zur Sehn stehen? Bei Armin und Brian sehe ich gerne mal eine Verwinkelung des Daumens.

Im Frühjahr will ich mal mein Skill auf einem Turnier zu probe stellen. Soll ich da mit einem Asiatischen Bogen aufkreuzen oder soll ich den Langbogen benutzten? Manche Bogenschützen fangen schon eine Vendetta an weil ich kein sichtlichen Anker hab. Wenn ich nur an mein Club denke dort ist der Asiatische Bogen höchstens ein gimmick.

Offline Simon Thumb

  • Beiträge: 139
  • narf
Re: Video review
« Antwort #99 am: 07.01.18, 12:40 »
Zitat
Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass das Kippen des Bogens Einfluss auf den Ablass hat. Auch deine Beobachtung zum Pfeilflug mit und ohne Kippen sind ganz anders als meine.

Brauchst meinen Fieberglassbogen. Jeder Kraftverlust ist fatal. 40 Meter ohne das die Eagle Claw perfekt ist, und der Pfeil steckt am untersten rand des Zieles.
Dein krummes Thermometer darfst du gern behalten. Wir haben das schon vor fast 5 Jahren zu mehreren beobachtet. Und zwar immer mit dem gleichem Resultat. Kippen nach vorne macht ne tiefere Trefferlage. Das Thema ist echt durch. Und du schreibst ja selber, dass der Kraftverlust das Prob ist. Wenn du nur aus dem Kippen deinen Druck nach vorne holst fehlt der natürlich, wenn du das Kippen weglässt. Das Fehlen vom Druck ist ein viel besserer Kandidat für die kurze Trefferlage.
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

Offline ragnar

  • Beiträge: 250
  • Glauben ist das Gegenteil von wissen.
Re: Video review
« Antwort #100 am: 07.01.18, 15:57 »
Zitat
Das Fehlen vom Druck ist ein viel besserer Kandidat für die kurze Trefferlage. 
:tu: :tu: :tu:
Genau.
Mein Vorschlag - weg von der Scheibe, und Gaozhen.
Reines Techniktraining.
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
 Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
 (René Descartes)

Offline NamenloserHeld91

  • Beiträge: 87
Re: Video review
« Antwort #101 am: 08.01.18, 07:58 »
Ich will dir nichts absprechen.
Aber ich denk ich hab das Problem gefunden.
Ich bekomme es nur nicht in Worte ausgedrückt.

Zitat
Genau.
Mein Vorschlag - weg von der Scheibe, und Gaozhen.
Reines Techniktraining.

Nach 2 Monaten Reines Technik Training komm ich zum Glück endlich da raus. Ist ein Frustrierender und Dunkler Ort dort :D
Mein Rücken ist nur noch Muskelkater.
Hey aber mein Finger ist jetzt Stahl. Nicht mal ein Messer kann mich mehr schneiden.

Offline ragnar

  • Beiträge: 250
  • Glauben ist das Gegenteil von wissen.
Re: Video review
« Antwort #102 am: 08.01.18, 08:10 »
Zitat
Mein Rücken ist nur noch Muskelkater.
Hey aber mein Finger ist jetzt Stahl. Nicht mal ein Messer kann mich mehr schneiden.

Dann hast du etwas falsch gemacht.
Dabei geht es rein um den Bewegungsablauf, nicht um Kraft-Training.  :(
"Nichts ist so gerecht verteilt wie der gesunde Menschenverstand.
 Niemand glaubt, mehr davon zu brauchen als er hat."
 (René Descartes)

Offline Simon Thumb

  • Beiträge: 139
  • narf
Re: Video review
« Antwort #103 am: 08.01.18, 09:59 »
Absprechen will ich dir auch nichts. Nur, dass du dich jetzt, wo der Thread zum aller ersten Mal spannend wird, hinter "ich kann das nicht ausdrücken" versteckst ist schon irgendwie. Mich würd das nämlich interessieren, obwohl ich nicht erwarte hierbei etwas lernen zu können. Wenn es in ner anderen Sprache als Deutsch möglich ist, nehm ich gern die. Also, probiers mal!  :)
"Pfeil und Bogen ist für uns alle Neuland." - Angela Merkel

Offline NamenloserHeld91

  • Beiträge: 87
Re: Video review
« Antwort #104 am: 24.01.18, 08:00 »
"Dabei geht es rein um den Bewegungsablauf, nicht um Kraft-Training."

Bewegungsablauf wird ohne Pfeil und Kinder bogen gemacht.  ;)


Zitat
Absprechen will ich dir auch nichts. Nur, dass du dich jetzt, wo der Thread zum aller ersten Mal spannend wird, hinter "ich kann das nicht ausdrücken" versteckst ist schon irgendwie. Mich würd das nämlich interessieren, obwohl ich nicht erwarte hierbei etwas lernen zu können. Wenn es in ner anderen Sprache als Deutsch möglich ist, nehm ich gern die. Also, probiers mal!  :)

Mhhh mal sehen. Das Größte Problem was ich habe ist das, der Bogen seitlich "aufgeladen" wird. Also ungewolltest torque (Koraner bogen Bewegung).
So bald das der Fall ist funktioniert Tiger claw nicht mehr.
So Lösung die ich für mich gefunden hab:
Drauf achten das Sehne nicht nach recht oder links zu ziehen. Immer schön gerade mit dem Bogen.

Ich denke mit dem werden viele ihr Problem haben, die Pfeile länger als 32 zoll schießen. Ich denke das kann auch einer der Gründe sein warum Heutzutage kaum einer mehr lange Pfeile schießt (einfach mal als Gesprächsstoff in den Raum geschmissen) :D

So Zweites Problem, warum Tiger claw nie richtig funktioniert bei mir:
Schieben und ziehen gleichmäßig. Bisschen wie rostige Schiebe Tür aufstemmen. Jetzt gibt der Bogen den Pfeil mit einem Peitschen frei.
Sehr wichtig für meine Konstante da ich kein normalen anker hab geh ich immer auf maximale power.

Und ansonsten wie immer das loslassen. Sonst hab ich als versucht Daumen und Zeigefinger gleichzeitig zu lösen.
Jetzt nimm ich nur noch den Zeigefinger weg.
Mucho konstante.



 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 16 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen