Autor Thema: Sonderausstellung "Pfeil und Bogen" auf der Saalburg  (Gelesen 2999 mal)

Offline Fast Archer

  • Beiträge: 35
Die Saalburg (ein ehemaliges Römerkastell im Taunus bei Bad Homburg) präsentiert in diesem Jahr unter anderem sehr Interessantes für Bogenschützen.

Auf der Webseite http://www.saalburgmuseum.de/

findet sich bei den Pressemitteilungen:


Die diesjährige Sonderausstellung „Von Pfeil und Bogen“ wird vom 1. Juli bis 30. Oktober zu sehen sein. In Zusammenarbeit mit GPW History Tools & Archery präsentiert die Saalburg einen Streifzug durch die Geschichte der uralten Jagd- und Kriegswaffe und gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Bogenbaus. Nachbauten nahezu aller bekannten vor- und frühgeschichtlichen Bogenfunde werden ebenso gezeigt wie originale Fundstücke vom Limes und Rekonstruktionen römischer Reflexbögen.
Am Thementag zur Ausstellung unter dem Motto „Pfeil und Bogen“ am 3. Juli bevölkern Bogenschützen aus verschiedenen Zeiten das Kastell. Die Besucher werden die Ausrüstung urgeschichtlicher Jäger, römischer Bogenschützen und mittelalterlicher Langbogenschützen bestaunen können. Ein Vortrag stellt die Bogenausrüstung des Keltenfürsten vom Glauberg vor und beschreibt die spannende Rekonstruktion dieser „fürstlichen“ Waffe.
 Wer sich bei einem ganz besonderen Erlebnis selbst im Bogenbau ausprobieren möchte, kann dies im Rahmen unserer Bogenbaukurse für Eltern und Kinder ausprobieren. Im Juni und August sind „Apollos Söhne“ in Aktion, im September dann „Diana, Apollo und ihre Kinder

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 15 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen