Autor Thema: BHR und Langbogen  (Gelesen 10267 mal)

Offline AST

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 4.417
  • "Primitive" means FIRST - (not worst)
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #15 am: 16.08.15, 21:45 »
Se imir nicht böse, aber freiwillig mit einem LB bei den BHR anzutreten ist bei mir nicht
in der Ernsthaftigkeitsliste aufgeführt. Schon gar nicht bei einem Turnierschützen.
Wie gesagt ich kenne keinen der vielen Schützen die eben dies machen, inkl. mir selbst.

Wobei ich nicht in Abrede stellen will, dass du das tatsächlich ernst meinst,
oder für dich allein mit dem entsprechenden Ernst betreibst.


die eigentliche Frage ist doch, ob aufgrund des etwas komplexen Verbandsregelwerkes es gestattet ist, wenn man aufgrund von Carbonpfeilen mit dem Langbogen in der BHR Klasse schiessen muss, eine Pfeilauflage an seinem Langbogen anzubringen???

Wie, wer mit was am Besten wettbewerbsorientiert schießt, sollte doch jede/r selbst entscheiden können.....
"Primitive" means FIRST - (not worst)

stöckchenschubser

  • Gast
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #16 am: 16.08.15, 22:35 »
Er darf alles, was ein BHR Recurveschütze auch darf.

Offline duro

  • Beiträge: 185
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #17 am: 16.08.15, 23:43 »
Langbogen mit Jagdstabi.. kommt gut :-)

Offline El Torrro

  • Beiträge: 3.704
  • CLUB MEPHISTO -Lefty Division! What else?
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #18 am: 17.08.15, 05:26 »
Langbogen mit Jagdstabi.. kommt gut :-)


...und Button und Magnetpfeilauflage..... :eek:
Gibbs Rule 9: "Never go anywhere without a knife."

Offline SilentEntry

  • Beiträge: 1.586
  • www.silententry.de
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #19 am: 17.08.15, 07:32 »
Dachte auch gerade an eine mechanische Pfeilauflage...dann können auch SpinWings geschossen werden  :green:

Offline AST

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 4.417
  • "Primitive" means FIRST - (not worst)
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #20 am: 17.08.15, 07:59 »
Da sind wir wieder bei sinnvoller Namensgebung bzw. Anpassung der Bogenklassen an die Wünsche und Vorstellungen der Schützen und/oder Funktionäre :whistle:
"Primitive" means FIRST - (not worst)

Offline Outlander

  • Beiträge: 535
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #21 am: 17.08.15, 08:35 »

Warum alles so kompliziert. Ich habe mit meinenm Langbogen mehrmals in der BHR Klasse geschossen.
Pfeile hatte ich FullMetal Jacket mit Spin Wing(Gaspro 3") über Shelf. Alles kein Problem.
Und habe vordere Plätze belegt. ( 1. Platz, 2. Platz.)
Dann haben sich die BHR'ler aufgeregt, das ein Langbogen bei ihnen nichts zusuchen hat.
Daraufhin wurde die Auschreibung ein Jahr später geändert.

stöckchenschubser

  • Gast
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #22 am: 17.08.15, 08:55 »
Zitat
Dann haben sich die BHR'ler aufgeregt, das ein Langbogen bei ihnen nichts zusuchen hat.

Ja, so was habe ich mit Srarah auch schon erlebt.  :whistle:

Offline stollenritter

  • Beiträge: 34
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #23 am: 20.08.15, 11:02 »
Mal eine Frage zu (Grenadil MT) ist das aus Alu???? und die WA´s sind dann Hybrid Form??? Wenn das so ist wüsste ich Generell in welcher Bogenklasse der reinpasst.
Wie kann man treffen, wenn einem ein Visier den Blick aufs Ziel versperrt?

Offline Jack Daniels

  • Beiträge: 325
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #24 am: 20.08.15, 11:19 »
wenn das Material gut abgestimmt ist, schießt man mit Langbogen über Shelf und Holzpfeilen
genauso gut wie BHR und der Rest. Ich leider nicht  :(
habs aber schon oft genug gesehen dass die leute punktemäßig gut mitmischen.
Longbow mit Pfeilauflage ist wie Salma Hayek mit Schwanz. Passt nicht.
" Never shoot a large caliber man with a small caliber bullet "

Offline madil

  • Beiträge: 112
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #25 am: 20.08.15, 11:43 »
 Bevor ihr solche Vergleiche macht, schaut euch mal Punktzahlen von beiden Klassen bei DM s und internationale Meisterschaften der jeweils zehn besten Schützen an.
Gruß madil
Madil

Offline Corax

  • Wichtel
  • *
  • Beiträge: 3.108
  • formerly known as Rabe
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #26 am: 20.08.15, 12:04 »
Mal eine Frage zu (Grenadil MT) ist das aus Alu???? und die WA´s sind dann Hybrid Form??? Wenn das so ist wüsste ich Generell in welcher Bogenklasse der reinpasst.

Ein Grenadil MT ist aus Grenadil und die Form der WA hat mit dem Material des MT erst mal überhaupt nichts zu tun.
Skua: "ein Bogen ist harmlos, ab zwei vermehren sich die Dinger wie Karnickel!"
Club 52

Offline Juergen Becht

  • Beiträge: 361
  • me in Angelbachtal
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #27 am: 20.08.15, 12:49 »
Zitat
oder, weil präziser, auch mit Pfeilauflagen wie z.B. Hoyt Hunter Rest o.ä. ?

Warum sollte eine Pfeilauflage präziser sein als ein Shelf?
Versteh ich jetzt nicht  :weird:
frei nach Harry Calahan:

Das ist ein 53lbs.  Border Griffon,
der bläst dir das Hirn aus dem Schädel ....
Fühlst du dich wohl ?

Offline duro

  • Beiträge: 185
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #28 am: 20.08.15, 14:19 »
Ich schiesse beides und habe auch immer das Gefühl Pfeilauflage ist präziser. Da fliegt bei mir der Rohschaft auch besser. Keine Ahnung wieso ich das beim Shelf nicht hinbekomme... mit Pfeilauflage ist kein Problem. (Nock zeigt bei mir vom Shelf immer nach oben, egal wie ich den Nockpunkt setze.. von 0 überhöhung bis 2,5cm)

Offline Gundog

  • Beiträge: 1.667
Re: BHR und Langbogen
« Antwort #29 am: 20.08.15, 14:55 »
Ich mache das Shelf so das ich nur einen "Pivot" Punkt der Berührung unten und seitlich habe. Beim Shelf habe ich das bessere Vertrauen das es auch immer hält, ne Pfeilauflage.... da muss wieder Ersatz mit und und und ..

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 16 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen