Autor Thema: Aluschäfte als Footings für Carbonies  (Gelesen 53207 mal)

stöckchenschubser

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #30 am: 03.01.12, 14:33 »
Nur mal nebenbei, die ersten Parcourbetreiber verbieten inzwischen Schäfte
mit Footings allgemein und lassen nur noch unter besonderen Richtlinien
Ausnahmen zu.

http://www.bogenparcours-collenberg.de/aktuelles.html

Offline El Torrro

  • Beiträge: 3.704
  • CLUB MEPHISTO -Lefty Division! What else?
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #31 am: 03.01.12, 15:09 »
Okay! Eine Geschosshülse zu nehmen ist auch übertrieben!  :eek:
Aber ein Footing aus einem eng anliegenden Alu-Schaft ist zumindest in Collenberg erlaubt!   :D
Gibbs Rule 9: "Never go anywhere without a knife."

stöckchenschubser

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #32 am: 03.01.12, 15:21 »
So lange der Gesamtdurchmesse nicht größer als der der Spitze ist  :)
Aber egentlich verständlich, ich frage mich manches mal wie die Leute
zu Hause mit ihren eigenen Sachen umgehen.

grubenreiner

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #33 am: 03.01.12, 16:21 »
Also bei meinen mit nem 2219er Alu gefooteten 5/16 Carbonies mit 11/32 Spitze (die bündig am Footing anliegt) kann ich vom Verschleiß meines Rhinoblocks keinen Unterschied feststellen. Allerdings sind meine Footings hinten sauber angeschrägt und ohne Kante verklebt. Ich denke ich würde durch die Kontrolle kommen....

Offline corto

  • Beiträge: 774
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #34 am: 03.01.12, 17:24 »
Ok, die Begründung mit dem Bild ist verständlich - das sind ja richtige Trümmer da vorne drauf.

Aber, die hier vorgestellten Footings sind locker Regelkonform, die sind keinen mm dicker als der Schaft - und 1,5 sind erlaubt.
schade trotzdem das es wieder welche gibt die sich keine Gedanken um die "anderen" machen, hauptsache meine Pfeile bleiben heile..

Offline Goiseimigei

  • Beiträge: 144
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #35 am: 20.03.12, 11:52 »
ich hab da mal ne ganz dumme frage  was sollen die footings eigentlich bringen ?

zentaur

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #36 am: 20.03.12, 12:00 »
Sie sollen gegen das "Aufpilzen" der Carbonschäfte bei Steintreffern etc.p.p. helfen.


Zum Thema welcher Schaft passt perfekt auf meinen Carboni:

Ich  habe für die GT/BearPaw "Timberstick" 500er einen 2115er Schaft genommen.
Der (wie in der Liste angegeben) 2117er wäre vom Innendurchmesser zu eng.

Meine Spitze ist (knapp) breiter, als Schaft mit Footing:



Offline benzi

  • Beiträge: 834
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #37 am: 20.03.12, 12:03 »
falls sie jemandem was helfen, bei mir fallen Abschnitte, der seltenen 2015 Schäfte an

Grüße benzi
Um die Welt zu verändern, müssen wir die längste Reise überhaupt antreten: Die Reise in unser tiefstes Inneres, auf der wir uns selbst verändern.

Offline Warbeast

  • Wichtel
  • *
  • Beiträge: 592
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #38 am: 20.03.12, 13:35 »
2115 auf meinen powerflight 340
Club 48" - der Rest ist zu einfach

zentaur

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #39 am: 23.04.12, 13:45 »
Bei mir sind's auch 2015er auf den 500er GT/BP Timbersticks

Offline benzi

  • Beiträge: 834
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #40 am: 23.04.12, 13:56 »
Bei mir sind's auch 2015er auf den 500er GT/BP Timbersticks

wie lang müssen die denn sein? ich hab zwar alle Abschnitte vergeben, aber ich mach ja auch mal einen Schaft kaputt und wenn ich weiß wie lang ihr es braucht, dann kann ich sehen was noch rauskommt

Grüße benzi
Um die Welt zu verändern, müssen wir die längste Reise überhaupt antreten: Die Reise in unser tiefstes Inneres, auf der wir uns selbst verändern.

zentaur

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #41 am: 23.04.12, 14:06 »
Danke.
Ich habe noch genug Material.

Teruo

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #42 am: 19.06.12, 20:00 »
So mal ne frage Leute!

Ich hab bis jetzt Easton Axis 400 mit den 1916 Alus vorne geschossen war super zufrieden allerdings is mein Pfeilsatz auf 2 Stück geschrumpft und ich brauch neues Schäfte... Axis sind schon seit längerem nicht Lieferbar also wäre ich auf den Easton Injection 400 ausgewichen einen Ticken leichter was mir gut passen würde und auch das Hit insert. Weis da jemand welchen Aussendurchmesser die injection in 400 haben?

Passt da der 1916 auch?

Danke und Grüße


Rob

  • Gast
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #43 am: 21.06.12, 08:18 »
Im Prinzip kann man sich die Werte ausrechnen. Bitte berichtigt mich, falls ich falsch liege.
Das erste Ziffernpaar beim Aluschaft steht für den Außendurchmesser in 64tel Zoll.
Das zweite Ziffernpaar für die Wandstärke in 1000tel Zoll.
Beispiel : Aluschaft 2117
21 / 64 = 0,3281 Zoll mal 25,4 = 8,33 mm
17 / 1000 = 0,017 Zoll mal 25,4 = 0,43 mm
8,33 minus 0,43 = 7,9 mm - Innendurchmesser
Mit der Schiebelehre den Außendurchmesser des Carboni messen.
(Teilweise stehen die O.D.`s auch auf der Herstellerseite)



Offline spelman

  • Beiträge: 2.602
  • Oooch - weg isser...
Re: Aluschäfte als Footings für Carbonies
« Antwort #44 am: 21.06.12, 10:30 »
Da gehts schon wieder los mit den Fragen - muss man die Wandstärke nicht 2 mal abziehen??   :blink:
... und das gute Wetter ist immer links hinter dem Wind!

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 15 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen