Autor Thema: PE-Platten für Bastler  (Gelesen 85191 mal)

Offline Katur

  • Beiträge: 1.111
PE-Platten für Bastler
« am: 30.01.07, 22:52 »
So,
nach vielen Anfragen habe ich einen neuen Thread aufgemacht damit der Hersteller der PE-Platten besser gefunden wird. :tu:


Der Hersteller ist:

Polyform GmbH + Co.KG
Braasstr. 15

31737 Rinteln

Telef.05751 4008-228

Jetzt kommt es auf das Material an was Du haben möchtest.

Weichere Qual =  PE/PF560
2000 x 1000x 85 mm
Kanten besäumt und geschält

Preis: bei einer geschlossenen Abnahme ab 5 Platten - EUR  47,90 +MwSt / Platte

härtere Qual. = PE/PF 571
2000 x 1000 x 83 mm
Kanten besäumt und beidseitig geschält.

Preis: bei einer geschlossenen Abnahme ab 5 Platten - EUR  63,50 +MwSt / Platte


Ergänzung:
härtere Qual. = PE/PF 571
2000 x 1000 x 160 mm
Kanten besäumt und beidseitig geschält.

Preis: bei einer geschlossenen Abnahme ab 10 Platten - EUR  139,-- +MwSt / Platte
Stand 2008   



Die Preise von 06 sind ab Werk und die Lieferzeit beträgt zur Zeit ca. 3-4 Wochen nach Auftragseingang.

Wir haben die weichere Qual. gewählt - ist halt etwas günstiger.

Wenn jemand die aktuellen Preise für 2007 hat , bitte PM an mich und ich ändere es hier ab,
so dass wir hier auf dem neusten Stand sind.

Gruß

Katur
« Letzte Änderung: 03.05.09, 23:58 von Katur »
Suche  Deinen Stand und finde Deinen Weg zum Ziel.
Der Zweifel , ist der Grund Deines Scheiterns !!

Rob

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #1 am: 31.01.07, 18:39 »
Was ist das fürn Material ? Wie Ethafoam ?
Wenn ich mir die Preise so anschaue...
bekommst auch Ethafoam Platten dafür !

Offline Katur

  • Beiträge: 1.111
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #2 am: 31.01.07, 20:05 »
Schwarzer PE-Schaum,
vergleichbar mit Ethaloam, wo die Abtönfarbe besser drauf hält.
Der weichere ist vergleichbar mit dem 220er  ,ebenso der härtere mit dem 440er
Die Plattenmase sind interesannter 2000x1000x85 mm   m.E.
Aber jeder hat so seine eigenen Vorlieben :tu:
Suche  Deinen Stand und finde Deinen Weg zum Ziel.
Der Zweifel , ist der Grund Deines Scheiterns !!

Offline Steinmann

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 2.241
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #3 am: 31.01.07, 20:50 »
Die Haltbarkeit ist besser als Ethafoam und auch die Stopwirkung dürfte nochetwas höher liegen als bei Ethafoam. Durch die geschlossene Pberfläche ist das bemalen in jedem Fall leichter.
Durch eine Minute Ärger gehen sechzig wertvolle Sekunden Freude im Leben verloren.

Offline AST

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 4.450
  • "Primitive" means FIRST - (not worst)
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #4 am: 31.01.07, 22:32 »
Was ich bis jetzt mitbekommen habe, daß dieses Material auch verwitterungsstabiler als Ethafoam ist.
"Primitive" means FIRST - (not worst)

Offline Steinmann

  • Globaler Moderator
  • Beiträge: 2.241
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #5 am: 01.02.07, 12:03 »
@ Andreas

Ja, da hast Du Recht. Die UV-Stabilität ist ein vielfaches höher als bei Ethafoam. Dauerhafter Einsatz auf der Wiese zerstört/ belästigt die Platten nicht wesentlich.
Durch eine Minute Ärger gehen sechzig wertvolle Sekunden Freude im Leben verloren.

bowhuntersven

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #6 am: 01.02.07, 13:17 »
Unsere ältesten Ziele aus diesen Platten stehen mittlerweile seit 4 Jahren bei uns auf dem Parcours und haben zum Teil schon 6 Turniere mitgemacht. Sie fangen weder an zu bröseln noch werden sie hart. Die Einschusslöcher verschließen sich fast wie am ersten Tag. Allerdings wird bei Durchschüssen schon mal ein wenig Material mit abgetragen.
Zum Bau von 3-D Tieren eignen sie sich allerdings nicht ganz so gut, da das Material sich nicht ganz so leicht schnitzen lässt wie Ethafoam.
Den 3-D-Puma hab ich z.B. aus drei Lagen zusammengepappt und anschließend mit einem Drahtbürstenaufsatz in der Bohrmaschine die 3D Form rausgearbeitet. Das ging echt gut, hat aber ne mords Sauerei gegeben :red: :motz:

Donizetti

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #7 am: 02.02.07, 14:18 »
Wie kann man das Material kleben?
PE klebt ich ja nicht so einfach

bowhuntersven

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #8 am: 02.02.07, 14:27 »
Pattex Kontaktkleber, der in den 1 kg Dosen.
Mit Zahnspachtel (ist manchmal dabei) beidseitig auftragen, klebt bombig.

John Longbow

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #9 am: 10.02.07, 11:21 »
Das sind ja super Preise... ich kauf ein ähliches Material ein  - RG 45. Die Scheiben sind ebenfalls sehr gut.
Da frag ich doch gleich mal an... danke für den Tip !

Hangwind

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #10 am: 10.02.07, 23:28 »
War heut in Marsberg und hab mir beim Willi
eine PE/PF 571 für 79 Euro
und 2 Ethafoam Platten 220er für je 26 Euro gekauft.
Bei dem Preis kann man nicht meckern!
MFG Hangwind

Jolinar

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #11 am: 09.03.07, 13:09 »
Sagt mal, ist das Zeugs biegbar? Oder ist das ne feste Platte?
Ich denk dabei dran, ne alte Schneiderpuppe mit dem Zeugs zu umwickeln wenns möglich ist.

joy-burger

  • Gast
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #12 am: 17.12.07, 13:39 »
Neee - das ist ja ....   :eek:

Du willst ne Schneiderpuppe mit "Zeugs" umwickeln :whistle:

um dann...? :weird:

Junge Junge ! :green:
« Letzte Änderung: 17.12.07, 13:41 von joy-burger »

Offline Katur

  • Beiträge: 1.111
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #13 am: 17.12.07, 16:07 »
Hallo
ich habe unsere neuen Platten mit PU-Schaum verklebt.
Hält auf der Fläche wirklich gut.
Wichtig ist aber, dass man die Platten zusammen presst, da sonst der Schaum zu stark auf quillt.
Jetzt kann man die Kanten der Tiere fasen und somit einen leichten 2,5 D Effekt erzielen.
Suche  Deinen Stand und finde Deinen Weg zum Ziel.
Der Zweifel , ist der Grund Deines Scheiterns !!

Offline Master Rabenstein

  • Beiträge: 682
Re: PE-Platten für Bastler
« Antwort #14 am: 29.07.08, 19:49 »
Weiß einer was über Transportkosten?

Gruß

MR

 

SMF 2.0.14 | SMF © 2017, Simple Machines | Theme Sage Durain By Fussilet
Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 19 Abfragen. Impressum - Datenschutz - Nutzungsbedingungen